Kategorien
Allgemein

Jugendsozialarbeit an Schulen

JaS ist ein Angebot der Jugendhilfe, kostenlos, freiwillig und es unterliegt der Schweigepflicht.

Jugendsozialarbeit ist am Wohl der Schülerin und des Schülers ausgerichtet. Auch Eltern und Lehrer können sich jederzeit mit Ihrem Anliegen an die JaS- Fachkraft vor Ort wenden.

Wie arbeitet JaS?

JaS unterstützt junge Menschen in ihrer Entwicklung, im schulischen Alltag, bei Schwierigkeiten im schulischen und auch familiären Bereich und versucht gemeinsam mit Kindern, Eltern und Lehrern Lösungswege zu finden. Zudem bietet JaS Kindern mit ihren Familien Unterstützung in Krisen und schwierigen Lebenslagen. Dabei kooperiert JaS mit anderen sozialen Einrichtungen und öffentlichen Institutionen.

Weitere Aufgaben von JaS sind unter anderem die Durchführung von Projekten mit Schulklassen oder Schülergruppen zu verschiedenen Themen, Kompetenztraining und thematische Elternabende.

Wer kann sich an JaS wenden?

Sie können sich als Eltern oder Erziehungsberechtigte an mich wenden, wenn Sie…

  • sich Beratung und Unterstützung bei ihrer Erziehungsarbeit wünschen,
  • Probleme Ihrer Kinder in der Schule wahrnehmen,
  • sich Vermittlung oder Informationen zu anderen Einrichtungen wünschen oder
  • einfach jemanden zum Reden brauchen.

Als Schüler oder Schülerin kannst du dich an mich wenden, wenn du …

  • zu Hause oder in der Schule Probleme hast und dabei Unterstützung brauchst,
  • in deiner Klasse oder in der Schule Schwierigkeiten hast,
  • neue Ideen für die Schulgemeinschaft hast oder
  • einfach jemanden zum Reden brauchst.

Ihre Ansprechpartnerin bei uns an der Schule

Laura Schäfer, Sozialpädagogin (B.A.)

Sie erreichen mich aktuell per E-Mail. Termine können wir individuell vereinbaren – auch nachmittags/abends. Auf Wunsch sind auch Hausbesuche möglich.

E-Mail: laura.schaefer@landkreis-coburg.de