oss-itzgrund.de

Schulmanager-Online

Schulmanager-Online

Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO

Datenschutz

Bei der Nutzung von Online-Diensten ist der Datenschutz besonders wichtig. Wir möchten Sie daher genau über die Datenverarbeitung im

Schulmanager online informieren.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung über die Plattform Schulmanager online dient rein dem Zweck, organisatorische Abläufe zwischen Schule und Elternhaus zu vereinfachen und dabei Papier und zusätzliche Telefonate bei Routineabläufen wie Elternbriefen oder Unterrichtsmaterial zu sparen.

Art der Daten

Zusätzlich zu den Daten über Ihr Kind, die an der Schule sowieso schon vorhanden sind, fallen nur wenige weitere Daten an. Im Wesentlichen sind das die Daten, die Sie selbst mit der Plattform übermitteln, wie Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse oder Zeitpunkte der Lesebestätigung von Elternbriefen, der Krankmeldungen bzw. Beurlaubungen oder auch den Zeitpunkt der Abgabe einer schriftlichen Entschuldigung. Sollten Sie noch genauere Informationen über die Art der Daten wünschen, können Sie jederzeit Einsicht in die Beschreibung der Verarbeitungstätigkeit über die Plattform nehmen. Wir möchten darauf hinweisen, dass fehlerhafte Daten nach Anforderung korrigiert werden (Art. 16 DSGVO). Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).

Sicherheit der Daten und Zugriff auf die Daten

Die o. g. Daten werden technisch auf der Plattform „Schulmanager Online“ gespeichert und nur innerhalb dieser Plattform verwendet. Zugriff auf alle Daten haben nur die Schulleitung, das Sekretariat und ggf. der Systembetreuer der Schule. Durch das in der Plattform integrierte Rechtesystem wird sichergestellt, dass jeder weitere Nutzer nur die Daten sehen kann, die er sehen darf. So kann jeder Lehrer beispielsweise nur die Daten der Schüler bearbeiten, die er aktuell in der Stunde unterrichtet. Sowohl die Speicherung als auch die Übertragung der Daten erfolgen verschlüsselt, so dass kein unbefugter Dritter die Daten lesen kann. Der Server, auf dem das Systemläuft, steht in einem Rechenzentrum in Düsseldorf mit zertifizierter Informationssicherheit (ISO27001).

Weitergabe und Löschung der Daten

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Löschung der Daten erfolgt spätestens am Ende des kommenden Schuljahres oder jederzeit auf Verlangen des Nutzers.

 

Einverständnis

Mit der Registrierung auf der Plattform erklären Sie sich mit der Verarbeitung der Dateneinverstanden. Sie können die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Aus dem Widerruf entstehen Ihnen keine Nachteile. Die Elternbriefe werden Ihnen dann wieder auf Papier ausgedruckt. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch einen Widerruf nicht berührt.

Ferner haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. e DSGVO erfolgt (Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO).

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Anschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München

Adresse: Wagmüllerstraße 18 – 80538 München

Telefon:089 212672-0; Telefax: 089 212672-50

E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

Internet: https://www.datenschutz-bayern.de